Upcycling: Makramee DIY Windlicht

Makramee DIY Windlicht

Es wird herbstlich geupcycled!

Kennst Du diese gemütlichen Tage, an denen man so gern im Bett liegen bleibt und unbedingt Makramee machen will? Ich auch!

Dieses Makramee DIY ist für alle, die zu viel Honig und Marmelade naschen und mit den Gläsern oder anderen Einmachgläsern was schniekes zaubern wollen: Makramee DIY Windlichter. (Oh übrigens: mit ein paar Blümchen sehen die auch sehr schick aus.)

Vielleicht möchtest Du deine liebste Freundin mit diesem selbstgemachten Makramee-Geschenk überraschen? Oder Deine Omi beweisen, dass Makramee wieder im Trend ist!

Auf geht’s!

Deine Materialien:

Einmachglas Upcycling

1. Upcycling: Einmachgläser oder leere Honiggläser

Makramee DIY WIndlicht Garn

2. Makramee Garn in 3mm Stärke

Schere Makramee DIY Windlicht

3. Schere

Windlicht Makramee Blume

4. Wunderschöne Blumen oder Teelichter

"

Hast Du alles da?
Super, bereite zunächst fleißig die Stränge vor.

Vorbereitung Makramee DIY

An dem langen Garn knüpfst Du dann Deine 24 Anfangs-Knoten.

Ups, vergessen wie das ging? Kein Problem, schau gern hier rein.
Danach bringst Du deinen „Makramee-Vorhang“ an Dein Glässchen und
befestigt es mit einem gängigen Doppelknoten.

Anfangsknoten für WIndlicht DIY
Upcycling Makramee
Nahaufnahme Makramee
Upcycling Makramee Windlicht

Nun wird geknüpft.
Hier denken wir immer in 8 Strängen oder in 4 Aufhänge-Knoten.
Nimm den äußeren Strang als eine Art Leitstrang, den Du nicht loslässt.
Dann nimmst Du den danebenliegenden Strang und knotest diesen
diagonal und immer zweimal um den Leitfaden.

Juhu, wir machen nach folgendem Schema weiter:
6 Knoten von links, 6 Knoten von rechts.

Leitfaden Makramee_DIY_
Anleitung Makramee Windlicht
Anleitung Makramee DIY

Probiere einfach verschiedene Makramee-Muster
mit unterschiedlichen Knoten aus!

Fertiges Makramee DIY
Makramee Windlicht von oben